V. Zukunft sicher: Gut versorgt im letzten Eck.

In vielen Gemeinden zeichnet sich bereits heute ab, dass in den kommenden Jahren in den Dorfmitten zahlreiche Häuser leer stehen werden. In einigen Orten wurden bereits Maßnahmen ergriffen, leer stehende Häuser für junge Familien attraktiv zu machen. Einige Verbandsgemeinden weisen heute schon keine neuen Baugebiete mehr aus. Beim Erhalt unserer Dörfer geht es aber nicht nur darum, Leerstände zu vermeiden und junge Familien anzuziehen. Dorferneuerung und Dorfgestaltung muss vielmehr auch sozial und kulturell gestaltet werden. Dass das Zusammenleben der Generationen mitten im Dorf/ mitten in der Stadt funktioniert, zeigt z.B. das Generationenhaus in Rennerod.
  • Gemeinsam mit der Landesregierung werden wir Projekte zur sozialen Dorferneuerung initiieren, die Ältere und Jüngere aktiv im Dorfleben hält und Zugezogene integriert.
Das Leben im Dorf bleibt für Ältere dann lebenswert, wenn eine Grundversorgung im Ort gesichert ist.
  • Wir wollen Nahversorgungsprojekte, z.B. Dorfladenprojekte, initiieren und fördern. Dazu gehört auch die Kooperation mit Supermärkten, die eine rollende Versorgung im Bestellsystem sicherstellen sollen.
Auch für die medizinische Versorgung werden wir Ansätze entwickeln, die ein dauerhaft hohes Niveau vor allem für die älteren, immobilen Menschen sichern. Auch hier müssen Möglichkeiten der mobilen Versorgung geprüft und gefördert werden. Gute Versorgung heißt auch, die Energieversorgung nachhaltig zu sichern. An erster Stelle steht hier die Förderung von dezentralen Energieerzeugern, die ihre Energie aus regenerativen Quellen produzieren. Der Westerwald bietet hier noch erhebliches Potential für Sonnen- und Windenergie, aber auch andere Formen der Energieerzeugung. Außerdem müssen deutlich mehr Investitionsmittel in die energetische Sanierung der öffentlichen Gebäude fließen. Bleiben diese Investitionen aus, wird sich dies in naher Zukunft im Kreishaushalt mit deutlich höheren Ausgaben für Energie rächen.
  • Wir machen den Westerwald zu einer Musterregion für Energieeffizienz und Nachhaltigkeit.
 

WebsoziCMS 3.6.1.9 - 001030579 -

Banner Tanja Machalet